Samstag, 16 Dez 2017
 
 
Vaterschaftsanalysen - Anleitung zur Probennahme
Sobald Sie sich entschieden haben, einen Vaterschaftstest bei Delphitest durchführen zu lassen, ist der Rest einfach: Sie bestellen am einfachsten über das online-Bestellformular ein Testset. Dieses enthält steril verpackte Wattestäbchen für die Probennahme; außerdem liegt eine ausführliche Anleitung zur Probennahme und ein Auftragsformular der Delphitest GmbH bei.

Bitte beachten Sie: Die Delphitest kann Ihren Auftrag nur annehmen, wenn der Test gemäß dem Gendiagnostikgesetz mit Einverständnis aller beteiligten Personen und unter Aufsicht eines neutralen sachkundigen Zeugen durchgeführt wird. Durch Ihre Bestellung gehen Sie einen verbindlichen Vertrag ein. Klären Sie deshalb unbedingt vor Bestellung ab, ob wirklich alle Beteiligten oder deren Sorgeberechtigte mit der Probennahme und der Analyse einverstanden sind! Die Entnahme der Proben muss bei einem Arzt oder sonstigen neutralen sachkundigen Zeugen stattfinden. Klären Sie bitte vorab die Kosten, die dadurch für Sie entstehen, und versichern Sie sich, dass der Zeuge auch für Sie zur Verfügung steht. Alternativ können andere neutrale Zeugen hinzugezogen werden, für weitere Informationen hierzu kontaktieren Sie uns bitte.

Die Probennahme wird unter Aufsicht des Zeugen durchgeführt. Die Proben und den ausgefüllten, unterschriebenen Vertrag samt Identitätsnachweis schickt der Zeuge per Post zu uns.

Die Proben werden  sofort nach Eingang bei Delphitest in die Analysen gegeben. Bei normaler Bestellung beträgt die Bearbeitungszeit ca. zwei Wochen. Das Ergebnis kann aber nur nach erfolgter Bezahlung herausgeben werden. Bitte überweisen Sie die Gebühr deshalb ungefähr gleichzeitig mit der Einreichung der Proben. Die Gebühr ist innerhalb von zwei Wochen ab Bestellung zu zahlen, auch wenn die Proben erst zu einem späteren Zeitpunkt eingereicht werden. Das Ergebnis wird auf dem im Auftragsformular gewählten Weg übermittelt - per Post, Telefon, Fax oder E-Mail.

Das Verfahren des Vaterschaftstests entspricht der von der Kriminalpolizei verwendeten Analyse des genetischen Fingerabdrucks; es lässt eindeutige Rückschlüsse auf die Verwandtschaftsverhältnisse der Testpersonen mit einer Wahrscheinlichkeit von über 99,99 % zu.

Alle während des Tests anfallenden Daten werden  streng vertraulich behandelt und weder für nichtvereinbarte Zwecke eingesetzt, noch an Dritte weitergegeben. Die Analysen finden direkt bei der Delphitest GmbH in Regensburg statt. Die Proben verlassen dieses Institut nach postalischem Eingang nicht mehr und werden nach dem Test vernichtet. Alle Analyseergebnisse werden auf lokalen Rechnern in gesicherten Räumen nach gesetzlichen Vorgaben gespeichert